Die beste Ausbildung für deinen Einstieg in die Games Branche? Du hast sie gefunden!

Christoph Brosius

Geschäftsführer/Game Producer, Die Hobrechts

Besuchen Sie uns auf den monatlichen Infoabenden und erfahren Sie mehr zu Ausbildung und Studium

An der GAMES ACADEMY Berlin oder Rhein-Main. Wir freuen uns auf Sie!

Wir machen private Bildung bezahlbar - FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG

Lesen Sie nachfolgend mehr zu unseren Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten. Stipendien, verschiedene Förderungen und unsere eigenes Unterstützungsprogramm helfen Ihnen bei der Erfüllung Ihres Ausbildungs- oder Studienwunsches.

GAMES ACADEMY - Wir machen gute Bildung bezahlbar.

Keine Ausbildungsgebühren während der Lehre: der Umgekehrte Generationenvertrag

Eine neue Möglichkeit der Finanzierung startet zum Sommersemester 2016: Während der Zeit der Ausbildung übernimmt unser Finanzierungspartner Chancen Gemeinschaft die Ausbildungsbeiträge. Die Rückzahlung erfolgt nach Beendigung der Ausbildung und ist Einkommensabhängig. Dies ist kein Kredit, es gibt keine fixe Schuldenlast. Erst ab einem Mindesteinkommen startet die Rückzahlung unter fairen Bedingungen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir vermitteln Anfragen gerne an unseren Partner Chancen Gemeinschaft. Ihr Kontakt über beratung [@] games-academy.de. Nähere Infos zum Programm auch auf der Website von chancen-eg.de 

Bildungsgutschein der Arbeitsagentur (AZAV)

Die Games Academy gehört zu den Bildungsträgern, die auf Grundlage der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt sind. Interessenten unserer Bildungsangebote, die arbeitslos geworden sind oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können sich über die Agentur für Arbeit die Kosten (100%) für alle unsere Ausbildungsangebote übernehmen lassen. Eine gute Sache finden wir. Nutzen Sie die Chance und sprechen Sie sich mit Ihren Arbeitsberatern. 

Wir eröffnen Chancen für Ihre Ausbildung - Studieren ab 395 Euro im Monat

Gerne können wir Ihnen die Kosten der Ausbildung stunden. Während der Ausbildung zahlen Sie die Hälfte der Kosten, die andere Hälfte nach Abschluss der Ausbildung. Während der Ausbildung zahlen Sie 395 Euro. Mit dieser niedrigen monatlichen Belastung können Sie sich ohne finanzielle Sorgen auf Ihr Studium konzentrieren. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Infopaket, hier kostenlos anfordern!

Stipendienprogramme

Wir bieten regelmäßig Stipendien an. Für nähere Details zu geförderten Ausbildungen und dem Stipendienumfang informieren Sie sich bitte in unserem Infopaket, das Sie hier kostenlos anfordern können!

Rabatt auf Ausbildungsgebühren

Wird die Ausbildungsgebühr nicht monatlich, sondern in Semesterbeiträgen im voraus bezahlt, so besteht die Möglichkeit zu sparen. Dazu finden Sie in der Gebührenordnung die entsprechenden Hinweise.

Schüler-Bafög

Es besteht für alle angebotenen Kurse in Berlin die Möglichkeit, für die Dauer der Ausbildung Schüler‐BAföG zu beantragen.

Schüler‐BAföG ist im Gegensatz zu Studenten‐BAföG kein Darlehen und muss somit nicht zurückgezahlt werden. Zuständig für das Schüler-BAföG sind die Ämter für Ausbildungsförderung der Bezirke oder Kommunen. Man unterscheidet zwischen Elternabhängigem und elternunabhägigem BAföG. Der Antrag ist entsprechend an das zuständige Amt des Wohnsitzes der Eltern oder des eigenen Wohnsitzes zu entrichten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.das-neue-bafög.de. Oder auch in unserem Infopaket, das Sie hier kostenlos anfordern können!

Staatlicher Bildungskredit

Der Bildungskredit der KfW Bank wird einkommensunabhängig gewährt und bis zu einem Alter von 36 Jahren. Dieser Kredit wird über 300,‐ € pro Monat für die Laufzeit der Ausbildung gewährt, überschreitet aber nicht den Höchstbetrag von 7.200,‐ € für die gesamte Ausbildungslänge. Der Bildungskredit bietet faire Rückzahlkonditionen. Er lässt sich zusätzlich zum Schüler‐BAföG beantragen, ohne dass die BAföG Förderung reduziert wird. Mehr Infos unter www.bildungskredit.de oder in unserem Infopaket, das Sie hier kostenlos anfordern können!

Wohngeld

Eine weitere Unterstützung gewährt der Staat in Form von Wohngeld. Dies beantragt man beim zuständigen Bürgeramt vor Ort. Wohngeld ist als Zuschuss zur Miete gedacht; dies wird bis zu einer Höhe von etwa 220,‐ € monatlich (variiert je nach Wohnort Berlin oder Frankfurt) bewilligt. Sollten Sie bereits Schüler‐BAföG beziehen, besteht leider kein Anrecht mehr auf einen Wohngeld‐Zuschuss.

Gute Nachricht für Eltern - Schulgeld weiter steuermindernd

Wie bisher können Eltern die finanzielle Unterstützung des Nachwuchses steuerlich geltend machen: Maximal 5.000 Euro im Jahr ohne Kosten für Unterbringung, Betreuung, Verpflegung werden als Sonderausgaben anerkannt. Der Höchstbetrag der steuerlichen Absetzbarkeit endet bei 16.666 Euro pro Jahr. Anerkannt werden Ausbildungen auch an privaten Ergänzungsschulen wie Wirtschaftsgymnasien oder Berufsfachschulen.

Quelle: Stiftung Warentest / Finanztest - Ausgabe Januar 2009 - S. 47/48

Weiterbildung finanzieren - Stiftung Warentest sagt, wie es geht

Die Stiftung Warentest hat eine sehr gute Übersicht über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten für private Weiterbildung / Ausbildung verfasst. Ob nun Weiterbildungsprämie, Meister-BAfÖG oder KfW-Kredit, alle Instrumente werden umfangreich aufgelistet und erläutert.

Außerdem veröffentlicht die Stiftung in Ihrem Heft FINANZTEST regelmäßig Hinweise und Test zum Thema Bildung / private Ausbildung.

Das Dokument kann man sich hier downloaden (Acrobat Reader wird benötigt).