Direkt zum Inhalt
Nächster Start aller Programme im Oktober - Bewerbungen ab sofort möglich! Hier online bewerben!

Die Games Academy

Aktuell und kein bisschen leise

Über die Games Academy wurden seit dem Jahr 2000 ca. 1697 Artikel (online / print) verfasst. Darüber hinaus beschäftigen sich ca. 262 TV-Sendungen direkt oder indirekt mit der Games Academy. Zum Beispiel ist aktuell ein Artikel in der Fachzeitschrift DIGITAL PRODUCTION über unser VR-Game Cactus Carnage zu lesen (hier geht es zum Artikel).

An der Games Academy, gegründet von Thomas Dlugaiczyk, wurden seit dem Jahr 2000 insgesamt 308 studentische Projekte fertiggestellt. Damit ist die Games Academy Europas produktivste Spieleschmiede. Projekte von Studierenden der Games Academy haben seit dem Jahr 2000 insgesamt 17 verschiedene Awards und Auszeichnungen erhalten.

 

Das Feedback gibt unserem Konzept Recht

Für die Lehrtätigkeit an der Games Academy stehen über 120 Privatdozenten zur Verfügung. Der größte Teil davon sind professionelle Spielentwickler aus deutschen und internationalen Studios. So garantieren wir eine praxisnahe Ausbildung und bieten vom ersten Tag der Ausbildung an den wichtigen Kontakt zur Branche.

Wir arbeiten seit 2000 erfolgreich mit freiberuflichen Dozentinnen und Dozenten überwiegend aus der Wirtschaft zusammen und haben dabei bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir freuen uns über jede Bewerbung, besonders aus dem Programmierbereich. Wenn du eine Dozentur halten möchtest und neben der fachlichen Qualifikation auch über pädagogisches Geschick verfügst, melde dich gerne bei Katrin.Rahn@Games-Academy.de

In unseren Ausbildungsstätten in Berlin und Frankfurt/Main verfügen wir über viel Platz für die kreative Entwicklung unserer Studierenden. Vortragsräume, Fachräume und Audimax werden zur Umsetzung des modernen Lehrkonzepts für die derzeit über 190 Studierenden eingesetzt.

Schon Projekte, die während der Studienzeit entstehen, sind von hervorragender Qualität und überzeugen sowohl Entwicklerstudios als auch Verlage. Unsere Absolventen sind in den wichtigsten Unternehmen in Deutschland tätig.

Gutes Feedback zu unserer Bildungsarbeit hören wir oft und immer wieder gern. Aktuell freuen wir uns über die Referenz von Felix Falk – Geschäftsführer des BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.): Keine andere Medienindustrie entwickelt sich so dynamisch wie die Games-Branche und stellt daher besondere Anforderungen an die Fachkräfte. Eine starke Ausbildung ist daher unerlässlich, um in der Games-Branche langfristig erfolgreich zu sein. Die Games Academy in Berlin ist als erste Bildungseinrichtung in Europa speziell für Games ein echter Vorreiter und hat bereits viele erfolgreiche Entwickler und Designer ausgebildet. Im Namen des BIU als Verband der deutschen Games-Branche wünsche ich der Games Academy alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

 

Hall of Fame - herausragende studentische Projekte

Seit dem Jahr 2000 wurden an der Games Academy eine Vielzahl von Studentenprojekten erstellt. Die Nachbildung eines industrienahen Arbeitsablaufs u.a. durch Design Document (Konzepte), Milestones (Abnahmen), klar definierte Arbeitsschritte sowie die Verwendung professioneller Technologien garantiert jedes Semester erstaunliche Ergebnisse. Projekte der Studentischen Teams werden immer wieder prämiert (z.B. animago AWARD und Deutscher Entwicklerpreis/Newcomer Award) oder für internationale Auszeichnungen nominiert.

Diese Gemeinschaftsarbeiten belegen eindrucksvoll den Leistungsstand der Ausbildungen an der Games Academy.

Ausgewählte Semesterabschlussarbeiten finden sich hier zum FreeDownload.

Seit 2014 sind wir als Träger von Aus- und Weiterbildungen nach EN DIN ISO 9001:2008 zertifiziert. Wir unterziehen uns einem kontinuierlichen Qualitätsmanagement im Sinne unserer Kunden und Partner.